MF-Rundspruch (MFRS) 32/21 (Nr. 2126 seit 1977)

Der Rundspruch der Marinefunkerrunde e. V. ist ein wöchentlich erscheinendes Bulletin für die Mitglieder und interessierte Leser. Jetzige Aussendung ab 11. September 2021 ……..…… ==>

MF-Runde e.V.
Homepage: www.mf-runde.de.
Redaktion: DF8LD, MF797, Albert
email: DF8LD(at)mf-runde.de
Hinweise:
1. Einsendeschluss Donnerstag 20:00 LT
2. Die MF-Rundsprueche koennen auf der Homepage der MF-Runde eingesehen oder heruntergeladen werden

Pt 1: Geburtstage
1209 MF0162 DK8DS    Michael
1509 MF1079 DL7PL     Jürgen
1609 MF0594 DL1DCT  Martin
1609 MF0962 OE3SOB  Siegfried
1709 MF1031 N4XAT    Robert               86 Jahre
1709 MF0519 DL1EKN  Hans Werner   75 Jahre

Die MF-Runde gratuliert herzlich und wünscht Gesundheit, Wohlergehen und Freude im neuen Lebensjahr .
(Mary/DF7PM)

Pt 2: Mitgliederbewegung: NIL

Pt 3: Diplome: NIL

Pt 4: MF intern:
A: DL0MF hat ab sofort eine neue QSL-Karte. Bitte für QSO-Bestätigungen nicht mehr die bisherige QSL mit der ungültigen MF-Adresse benutzen.
(Fred/DL1NL)

B: Zur Vorstandssitzung in Bad Bederkesa wird Raymond DK9XR, MF1039 am 24. Sep mit seinem Flugzeug anreisen und wieder auf 145.500 kHz aus der Luft QRV sein. ETD voraussichtlich 09 Uhr, ETA in Cuxhaven gegen 12 Uhr lt. Der Flug kann wieder auf Flightradar24 verfolgt werden. Sein Rufzeichen ist D-EDNY.
Teilnehmer der VoSi in Bad Bederkesa werden nochmal daran erinnert, dass für die Teilnahme die 3G Corona Regel gilt.
(Claus/DL1HBL)

C: Der MF-Rundspruch lebt auch von den Inputs der Mitglieder. Sofern ihr ein interessantes Thema habt, lasst es bitte die Redaktion wissen. In der Kürze liegt aber bekanntlich die Würze: Max. 5 Zeilen sollte der Beitrag nicht übersteigen.
(Albert/DF8LD)

Pt 5: Dienst an Bord CSD und TMs:
A: Cap San Diego
1109 DK9HH, Heino und DL6BAI, Olaf
1909 DL6LV, Harry und Ute

B: TMs CW und SSB:
1109 DL8LD, Dierk
1209 DK9QD, Dieter
1809 DF6LI, Klaus
1909 DJ8NU, Mario

Pt 6: Unsere Funkrunden
Handtastenparty (Dienstag 18:30LT, 3565 kHz):
10 Stationen waren bei guten conds qrv. Darunter HB9/DL8BEL/m, der aus der Nähe von Chur funkte sowie ein Kuttergast Vlad aus Kazakhstan.
(NCS Albert/DF8LD)

Klönrunde (Mittwoch 18:30LT, 3625 kHz):
Bei guten Bedingungen beteiligten sich 13 Stationen und 4 Klubstationen. Es macht immer wieder Spass.
(NCS Dorothea/DL3DBN)

CW-Runde (Donnerstag 18:30LT, 3565 kHz):
Nur 6 Stationen waren qrv, was wohl dem sonnigen WX geschuldet war. Die conds waren gut.
(NCS Albert/DF8LD)

Pt 7: Unsere Nachbarn: NIL

Pt 8: Amateurfunk: NIL

Pt 9: Aus Seefahrt und Funkwesen:
Leercontainer sind in der Containerlinienschifffahrt weiterhin ein knappes Gut. Aus diesem Grund hat Hapag-Lloyd nach 20 000 TEU am Jahresanfang weitere 75 000 TEU Standardcontainer bestellt. Die Container werden in China hergestellt. Normalerweise sind die Container 50 Tage unterwegs, bis sie wieder beladen werden können. Aufgrund der massiven Überlastungen von Häfen und Terminals weltweit wird derzeit bis zu 60 Tage und mehr benötigt. Das bedeutet, dass gegenwärtig 20 Prozent der entsprechenden Containerkapazitäten fehlen. Hapag-Lloyd verfügt aktuell über eine Containerflotte von mehr als 2,8 Mio. TEU.
(Pressemeldung)

Pt 10: Zu guter Letzt:
Sagt der FMO zu dem neu zukommandierten Funkmeister, der alle alten Zöpfe von seinem Vorgänger übernommen hatte: “Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt”.

Ende MF-Rundspruch

Die Redaktion und der TM des MFRS wuenschen ein ufb Wochenende und den Kranken gute Besserung.
Moin Moin